K50 Deckenerneuerung Homberg/Ohm-Büßfeld, Homerg/Ohm-Bleidenrod

Bei der geplanten Maßnahme handelte es sich um die Erneuerung des Fahrbahnoberbaues auf der Strecke zwischen Homberg/Ohm-Büßfeld und Homberg/Ohm-Bleidenrod im Hocheinbau auf der freien Strecke mit einer Länge von ca. 1.060 m bzw. als vollgebundener Oberbau im Bereich der OD Büßfeld auf einer Länge von ca. 110 m. Die vorhandene Fahrbahn wurde mit einer Asphaltbinder- und einer Asphaltdeckschicht versehen.

Die Asphaltschichten wurden ohne Mittelnaht, in einer Spur hergestellt.

Die Fahrbahnbreite beträgt von ca. 4,65 m bis 5,80 m. Die Bauarbeiten wurden unter Vollsperrung ausgeführt. Für den Transport von Asphalt wurden ausschließlich thermoisolierte Transportfahrzeuge verwendet.