B453 Deckensanierung Dautphetal-Wolfgruben

 

Der Baubereich befindet sich zwischen Dautphetal-Wolfgruben und Eckelshausen auf einer Strecke von ca. 1 km. Die Arbeiten erfolgten im Neubaubereich unter geringfügiger Einengung der vorhd. Fahrbahn, sowie unter Vollsperrung.

Die vorhandenen seitlichen Wege und Zufahrten wurden der neuen Situation angepasst. Östlich des eigentlichen Baufeldes wurden vorhd. Wirtschaftswege auf eine Länge von ca. 300 m ausgebaut. Der gesamte Bereich der Baumaßnahme befindet sich innerhalb amtlich festgesetzter Wasserschutzgebiete II und III.

Zwischen den Ortsteilen Wolfgruben und Eckelshausen wurde die vorhandene Fahrbahn der B453 und die Einmündungsbereiche der seitlichen Wege, aufgenommen und neu hergestellt. Entwässerungskanäle, Durchlässe und Rückhalteeinrichtungen, sowie ein Radweg auf der linken Seite wurden ebenfalls neu hergestellt. Im Bereich der OD Eckelshausen wurden die vorhandene Asphaltschichten und der obere Teil der vorhd. Frostschutzschicht aufgenommen und eine neuer Oberbau hergestellt

Bei der Durchführung der Baumaßnahme wurden Veränderungen und Neubauten an den Entwässerungseinrichtungen, Leitungen und Abläufe der B 453 vorgenommen. Bedingt durch die Wasserschutzzonen II und III wurden Pendelrinnen, Sammelleitungen, Absetzbecken in Betonbauweise und Rückhaltebecken in Erdbauweise hergestellt. Die neuen Straßenabläufe sind aus Betonfertigteilen nach DIN 4052. Die Bodenteile enthalten werksseitig eingebaute Anschlüsse (Steckmuffe) für die gelenkige Anbindung der Anschlussleitungen aus Kunststoff.