Projekt 1647

K51 Rodenhausen - Erdhausen und K50 Seelbach - Rodenhausen

Auf der freien Strecke der K 51 zwischen der Ortslage Rodenhausen und der Ortslage Erdhausen wurde eine Erneuerung der Trag- und Deckschicht im Hocheinbau durchgeführt. Die Gesamtlänge der Baustrecke beträgt ca. 2 km.

Die ca. 5,00m breite Fahrbahn hatte Netzrisse, Durchbrüche und Flickstellen. Die Allgemeinen Unebenheiten waren stark ausgeprägt.

Die Dicke der Asphaltbefestigung einschließlich der Teer-/pechhaltigen Einstreudecke betrug ca. 8 - 11cm.

Vor dem Einbau der neuen Asphaltschichten  wurde die vorhandene Fahrbahn ca. 4cm gefräst. Die stark durchgebrochenen Fahrbahnränder wurden entfernt, und mit Untergrundverbesserung und Tragschichtmaterial wieder aufgebaut. Bereichsweise ist die Verlegung von Rasengittersteinen in einer Breite von 40 cm am Fahrbahnrand erfolgt. Der höher liegende Rand wurde mit Heißbitumen abgedichtet.