L3031 Laufenselden bis zur Landesgenze Rheinland-Pfalz

Eine Straßensanierungsmaßnahme der L 3031 zw. NK von 5713 002 nach NK 5713 008 und von NK 5713 008 nach NK 5714011, auf einer Länge von rund 1.300 m. Hierbei lagen rund 350 m innerhalb der OD Heidenrod, OT Laufenselden und rund 950 m außerhalb der OD. Innerhalb der OD wurden die Decke und die Einbauteile erneuert, außerhalb wurde eine Kurve beidseitig über ca. 70 m angebaut und die Strecke im Hocheinbau saniert.

Die L 3031 musste während den Bauarbeiten außerhalb der OD vollständig gesperrt werden, wobei darauf geachtet wurde, dass die Landwirtschaftlichen Anwesen (Bauer Henrich im zwei Tage Rhythmus mit dem Milchtankwagen und die Hühnerfarm im 10 Tage Rhythmus mit großen Lkw an- gefahren werden konnte). Innerhalb der OD wurde dem Anliegerverkehr bzw. dem Abfallentsorgungsunternehmen die Zufahrt ermöglich.

Der Rohrdurchlass DN 300 bei km ca. 0+885 der die Landesstraße quert wurde durch einen neuen DN 800 zu ersetzen und ein weiterer wurde parallel des Wirtschaftsweges (zur Kläranlage hin) hergestellt. Desweiteren wurde der Graben vom Durchlass bis zum Anschluss Dörsbach neu hergestellt.