Instandsetzung der UEF Rehschneise i. Z. der B49 bei Gießen

Die Baustelle befand sich auf freier Strecke im Zuge der B 49 bei km 0,247. Die Zufahrt konnte von Süden über die Frankfurter Straße und den Brandweg oder von Norden über den Schlangenzahl und den Brandacker erfolgen.

Die Baumaßnahme wurde unter Vollsperrung des Wirtschaftweges durchgeführt. Die Arbeiten im Bereich der Entwässerung und des Kappengesimses wurden im Rahmen von Tagesbaustellen im Bereich der B 49 ausgeführt.