Projekt 1556

Umbau der Intensivstation 1. OG, Helios Klinik Bad Berleburg

Die HELIOS Klinik Bad Berleburg ist ein regionales Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 127 Betten. Hauptfachabteilungen sind Innere Medizin, Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie; Geburtshilfe und Frauenheilkunde sowie Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Jährlich werden zirka 12.000 Patienten ambulant und 6.500 stationär von rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Die interdisziplinäre Notaufnahme mit Liegendanfahrt ist täglich 24 Stunden erreichbar. Seit Dezember 2011 ist die HELIOS Klinik Bad Berleburg als lokales Traumazentrum des Traumanetzwerks Mittelhessen anerkannt.

Durch die Errichtung einer neuen Intensivstation, wurden die bestehenden Räumlichkeiten im Altbau nicht mehr benötigt und sollen nun zu einer weiteren Station mit Schockraum umgebaut werden. In diesem Zusammenhang wird der gesamte rund 700 m2 große Bereich grundlegend Saniert und erhält eine komplett neue Raumaufteilung. Hierbei müssen auch Bereiche der ehemaligen Außenwand des alten Klinikgebäudes entfernt und durch neue Unterzüge abgefangen werden.

Da alle Arbeiten im laufenden Betrieb des Krankenhauses erfolgen und eine möglichst kurze Bauzeit angestrebt wird, ist auf der Baustelle mit einer Vielzahl von gegenseitigen Gefährdungen durch die unterschiedlichen Gewerke zu rechnen.